Kooperationen

Die Muskelskelettale Radiologie am Universitätsspital Zürich zeichnet sich durch eine starke innere Vernetzung mit den klinischen Partnern, sowie durch eine starke Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene aus. Tägliche, wöchentliche und monatliche klinische Besprechungen mit den klinischen Partnern (zum Beispiel Tumorkonferenzen, Rapporte, Fallbesprechungen) sind formeller Leistungsnachweis dieser inneren Vernetzung. Auf nationaler Ebene sind wir über die Schweizerische Gesellschaft für Muskelskelettale Radiologie und die Schweizer Röntgengesellschaft eng vernetzt, ebenso auf europäischer Ebene über die Europäische Gesellschaft für Muskelskelettale Radiologie, wie auch international über die Internationale Gesellschaft für Skelettradiologie und die Amerikanische Röntgengesellschaft RSNA. Unsere spezialisierten Fachärzte für Muskelskelettale Radiologie haben zahlreiche Funktionen innerhalb dieser nationalen und internationalen Gesellschaften inne und stärken somit sowohl die Position des Instituts auf nationaler Ebene als auch der Schweizerischen Radiologie auf internationalem Niveau. Zudem gewährleisten sie damit, dass die Bildgebung am Universitätsspital Zürich auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand stattfindet. Dies zeichnet uns maßgeblich gegenüber nicht akademischen Röntgeninstituten aus.