Neue Entwicklungen in der Brustbildgebung / Festsymposium zur Inbetriebnahme des nu:view: dedizierte Brust-Computertomographie

Am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie wurde das weltweit erste Spiral-CT (nu:view) zur Darstellung der weiblichen Brust in Betrieb genommen. Aus diesem Anlass möchten wir Sie gerne zum Festsymposium einladen.
Datum
05.10.2018
Zeit
14.00 - 18.10
Ort
kleiner Hörsaal Ost
OST, HOER B 5
Adresse
Gloriastrasse 29
8091 Zürich

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren

Die Brustbildgebung gehört zu den sich am schnellsten entwickelnden Gebieten der Radiologie. Das Mammographie-Screening senkt die Mortalität und führt zu kosmetisch besseren Ergebnissen bei der Behandlung von Brustkrebs. Die konventionelle Mammographie weist jedoch auch zahlreiche Limitationen auf, wie etwa die geringere Sensitivität bei noch dichtem Brustgewebe und die hohe Anzahl falsch-positiver Befunde. Hier dürfen wir durch den enorm schnellen Fortschritt der Bildgebungstechnologie auf deutliche Verbesserungen in der nahen Zukunft hoffen.

Vor 4 Jahren haben wir uns am Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie erstmalig mit Prof. Willi Kalender (Universität Erlangen, Dr. h.c. Universität Zürich) über die Möglichkeit eines dedizierten Spiral-CTs der Brust unterhalten. Die neue Single-Photon Counting Detektortechnologie mit Cadmium -Tellurid Sensoren erlaubt die Durchführung einer 3D Darstellung der Brust mit der Strahlendosis einer konventionellen Mammographie. Im Jahr 2018 dürfen wir nun das weltweit erste solche Spiral-CT (nu:view), das von Prof. Kalender konzipiert wurde, bei uns in Betrieb nehmen. Neben der überlagerungsfreien 3D Darstellung der Brust bietet das Gerät einen nie dagewesenen Komfort durch die völlig kompressionsfreie Aufnahmetechnik.

Im Festsymposium werden wir weitere hochinteressante Technologien darstellen. Die Cone-Beam CT als Alternative zum Spiral-CT der Brust, der 3D Ultraschall mittels ABUS und schliesslich die standardisierte Auswertung von Mammographien mittels Künstlicher Intelligenz. Abgerundet wird das Programm durch Einblicke in die neuesten Entwicklungen der Therapie des Brustkrebses.

Im Anschluss an das Symposium laden wir Sie zu einer Vorführung des nu:view Brust-CTs ein und feiern den Anlass mittels eines kleinen Apéros.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme.

Prof. Dr. Dr. Andreas Boss
Prof. Dr. Thomas Frauenfelder
Prof. Dr. Hatem Alkadhi


Anmeldung